Hallo, ich bin Nadine

Ich red und schreib

hauptsächlich über Zeug, das rundherum grad so passiert: viel Familie, viel Arbeit, Skurrile Begebenheiten, Sexismus im Ländle, Everday-Zeugs und n Haufen „das gibt’s doch nicht“
Ja, ich bin immer noch Kackmom, aber als email-Endung war’s mir dann doch too much.

Here we go

Ich hasse das Leben und das Leben hasst mich. Wait! What?

Oder auch: Mega-Depri, Hormone & Zyklus und so. Oder auch: Wenn dir deine Frauenärztin mit 40 sagt, du hast PMS. Oder auch: Wieso weiß ich darüber so gut wie nix? Und auch: Achtung, das hier ist ein absolut unwissenschaftlicher Bericht. Was mir hilft, kann bei anderen genau das Gegenteil bewirken. Und noch eine Oversharing-Warnung: Das hier ist gruslig-persönlich, wem das zu viel ist, lies nicht weiter.

Wir haben an Gewicht zugelegt – Kind 1 auch.

Alle Jahre wieder: Dass mein Gewicht schwankt, irritiert mich net gröber, dass das Kind in Richtung Übergewicht marschiert, dann schon. Zwischen „man kann Kindern nicht alles verbieten“ und „muss man Kindern mehr anbieten, als sie verdauen können?“ 40 Tage „Zuckerfrei“, Tag 1.

Gender Gap. Kann’s nimmer hören!

Gib mir ein Zeichen, wenn du einen der folgenden Sätze schon mal gehört hast: Frauen verdienen weniger, weil sie schlechter verhandeln können, weil sie Teilzeit arbeiten, weil sie schlechtbezahlte Jobs wählen. Frauen schaffen es nicht in Führungspositionen, weil sie sich nicht bewerben, Frauen sind nicht in Vorständen, weil wir keine qualifizierten Frauen finden, es bewerben„Gender Gap. Kann’s nimmer hören!“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kommentar verfassen